Leitbild: Gemeinde Wolfschlugen

Leitbild: Gemeinde Wolfschlugen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Kontakt

Hauptbereich

Leitbild unserer Kitas

1. Selbstverständnis

Das sind wir!

Bildung, Erziehung und Betreuung nach dem Orientierungsplan leiten unser pädagogisches Handeln. Wir leben eine Willkommenskultur. Offenheit, Vielfalt und Toleranz bilden unsere Basis. Im Fokus der Erziehungspartnerschaft steht das beidseitige Wohlbefinden und die Transparenz. Wichtige Merkmale unserer pädagogischen Arbeit sind unser Eingewöhnungs- und Sprachkonzept sowie die Portfoliodokumentation.

2. Handlungsfelder

Dafür stehen wir!

Das Kind steht im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Wir sehen jedes Kind als individuelle, eigenständige Persönlichkeit. Uns ist wichtig, die Kinder dabei zu unterstützen weltoffen zu sein und ein gesundes Selbstbewusstsein sowie ein positives Selbstwertgefühl zu entwickeln. Die Zusammenarbeit und der enge Austausch mit den Eltern ist für uns von großer Bedeutung. Dabei legen wir Wert auf einen respektvollen Umgang miteinander. Gemeinsam übernehmen wir Verantwortung und verfolgen die gleichen Ziele.

3. Mitarbeitenden Orientierung

So arbeiten wir in der Gemeinde miteinander!

Die Gemeinde Wolfschlugen ist ein attraktiver Arbeitgeber mit langfristig sicheren Arbeitsplätzen, Bezahlung nach TVöD / Stellenbeschreibung und positiven Arbeitsbedingungen. Dies sorgt somit für zufriedene Mitarbeitende und fördert die Personalerhaltung. Besonders stolz sind wir auf die enge Zusammenarbeit zwischen allen Arbeitsbereichen. Für uns hat die Gleichbehandlung aller Beschäftigten einen hohen Stellenwert. Die Gemeinde unterstützt die Aus- und Weiterbildung aller Angestellten. Rechtliche Grundlagen und Gesetzgebungen bilden die Basis für alle Tätigkeitsfelder. Je nach Tätigkeitsfeld besteht die Möglichkeit Verfügungszeiten außerhalb der Einrichtung zu nutzen.

4. Qualitätsentwicklung

So sichern wir Qualität!

Die Qualitätsentwicklung gehört zum Selbstverständnis unserer Arbeit. Sie ist fester Bestandteil von Teamsitzungen, pädagogischen Tagen und Fortbildungen. Die aktive Einbeziehung aller Kinder, das Beschwerdemanagement und die Anpassung an die gesellschaftlichen Bedürfnisse verlangen eine hohe Transparenz und Offenheit von uns.

5. Leitungsgrundsätze

So verstehen wir Kindertagesbetreuung!

Der Rahmen unserer Arbeit umfasst rechtliche Grundlagen auf Bundes- und Landesebene, den Orientierungsplan, unser Schutzkonzept nach §8a und die Betriebserlaubnis nach dem KVJS.

6. Kooperationen, Ökologie sowie Einbindung der Tageseinrichtung für Kinder in das Gemeinwesen

Unser Kooperationsverständnis!

Um gemeinsame Interessen zu verknüpfen ist eine Perspektivenerweiterung notwendig. Durch eine umfassende Netzwerkarbeit im Sozialraum, innerhalb und außerhalb der Gemeinde gelingt uns dies. Das Angebot reicht von Förder- und Beratungsstellen bis hin zum Vereinswesen und den wohnortnahen und örtlichen Betrieben. Ebenso sind alltägliche und generationenübergreifende Begegnungen in der Gemeinde von großer Bedeutung. Dies alles geschieht vor dem Hintergrund, die Vielfalt zu fördern sowie den fachlichen und pädagogischen Nutzen größtmöglich und kostengünstig zu steigern.

7. Wirtschaftlichkeit

Das sind unsere Ressourcen!

Jede Einrichtung verfügt jährlich über ein vorgegebenes Budget und verwaltet dieses selbständig. Uns ist es besonders wichtig, Eltern und Kinder beim Thema Nachhaltigkeit miteinzubeziehen (bspw. durch Plastikvermeidung). Wir achten auf einen wertschätzenden und sorgsamen Umgang mit unserem Material und der Einrichtung.